Reaktiv Faszientraining

Verspannungen- das muss nicht sein

 

 

Faszien - Medizinisch gesehen, gehören die menschlichen Faszien zu den Bindegeweben. In den meisten Fällen sind es derbe, kaum dehnbare Häute. Diese faszialen Bindegewebe umhüllen im menschlichen Körper ausnahmslos jeden einzelnen Muskel, jeden Knochen, jedes Organ, selbst die Nerven. Faszien können hauchdünn oder mehrere Millimeter stark sein. Je nachdem, wo die Faszien im Körper vorkommen, haben sie einen unterschiedlichen Aufbau bzw. eine andere Struktur. Die Bindegewebshüllen, -stränge und –schichten bilden im Körper ein Geflecht, bei dem es keinen Anfang und kein Ende gibt.

 

Neueste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Faszien nicht nur "ausgerollt" sondern auch speziell trainiert werden können.Diese fasziale Netzstruktur aufzubauen, zu regenerieren und elastisch zu erhalten ist das Ziel des Reaktiv Faszientrainings. Die Faszien sind  auch oftmals dafür verantwortlich, wenn "Verspannungen" im Körper entstehen.
Diese "Verfilzungen" des Fasziengewebes zu lösen ist Teil des Reaktiv Faszientrainings. Das sind aber auch gymnastische Übungen für die tief liegende Muskulatur, mit Schwerpunkt des Bindegewebes (Faszien) mit dem (((RAKTOR))) und speziellen Faszienrollen und Bällen. Eine Besonderheit ist, dass hier nicht nur einzelne Muskeln trainiert, sondern dreidimensional ganze Muskelketten und Faszienbahnen.

Hier findest Du uns

RÜCKEN WERKSTATT Raubling
Kapellenweg 31
83064 Raubling

Kontakt

Einfach anrufen unter:

08035/964 72 33

oder das Kontaktformular nutzen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rücken Werkstatt